Drucken

Helga Wolf mit Dr. Anna Czimmek

Die Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern in Krippeneinrichtungen oder in der Tagespflege kann für die Erziehenden bereichernd, aber auch kräftezehrend sein. Die körperliche und seelische Empfindlichkeit sehr junger Kinder macht es erforderlich, ihnen jederzeit individuell zugewandt zu begegnen – eine große und verantwortungsvolle Aufgabe für Fachkräfte in einer Kindergruppe!

Die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler und ihre Mitarbeitenden haben jahrzehntelang außergewöhnlich erfolgreich im Säuglingsheim „Lóczy“ in Budapest für das gesunde Aufwachsen von Säuglingen und Kleinkindern gesorgt. Zugleich trugen sie wesentliche Forschungen zur frühen Kindheit bei - beispielsweise zur freien Bewegungsentwicklung, zum selbstbestimmten Spiel, der beziehungsstiftenden Pflege, dem Weg zum selbständigen Essen, zur Schließmuskelkontrolle oder dem frühen sozialen Lernen. Daraus entstand eine komplexe, wissenschaftlich fundierte Pädagogik, die den Bedürfnissen der Jüngsten in Gruppensituationen gerecht wird.

Diese Einführung möchte an der Pikler® Pädagogik und an der Ausbildung interessierten Fachleute einen Einblick geben.

Zeit: 19. - 21. März 2021, Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr        

Ort: München in der Praxisgemeinschaft Zeitler, Jakob-Klar-Str. 4/Rgb.

Kosten bei Anmeldung:  270,- €

Anmeldung bitte schriftlich an:
Wege der Entfaltung e.V.
Am Burggraben 16
85567 Grafing
Fax: 08092/863983
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.we-ev.de

Bankverbindung:
Raiffeisen-Volksbank Ebersberg eG
IBAN DE50 7016 9450 0000 0582 20
BIC GENODEF1ASG